In der aktuellen Phase, kann man den Benutzerdomäne bzw. Benutzernamen nicht mehr einfach ändern, auf der Weboberfläche.


Inhaltsverzeichnis

  1. Verbinden
  2. UPN anpassen

Verbinden

Ich gehe davon aus das Ihr die Module von Microsoft365 installiert habt. Solltet Ihr das noch nicht gemacht haben, hier noch mal eine kleine Anleitung. Wir verbinden uns mit der PowerShell, mit administrativen Rechten und setzten diesen Befehl ab und geben einen Benutzernamen ein der “Globaler Administrator” ist.

Connect-MsolService

UPN anpassen

Nun werden wir via PowerShell denn UPN anpassen.

Set-MsolUserPrincipalName -UserPrincipalName example@your_Domain.onmicrosoft.com –NewUserPrincipalName example@example.com

Ab den Zeitpunkt ist dies der neue Anmeldename bzw. Benutzername.

Im schlimmsten Fall erscheint noch der alte Anmeldename, es gibt eine einfache Lösung. Einmal Abmelden und wieder Anmelden und man sieht danach den neuen Anmeldenamen.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: